• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • 4. Geschenk für den eigenen Frieden

November 9, 2017

4. Geschenk für den eigenen Frieden

4. Geschenk:  Das Einssein

Heute öffnen wir bei Yogaleicht gemeinsam das vierte Geschenk. Auch dieses Geschenk ist für uns alle weder neu, noch müssen wir es uns zuerst verdienen. Denn das Einssein ist einfach da, wir dürfen es nur noch annehmen.

Du hast bei Yogaleicht immer wieder Yogaimpulse zum Einssein mit auf deinen Weg bekommen. Da fällt mir der Zyklus «Yoga schenkt Hingabe und Licht» oder «Entdecke die Weite des Ozeans in dir», ein, einfach als Übungsbeispiele für dich zur Erinnerung.

Das Einssein ist sehr eng verbunden mit der Dankbarkeit, deshalb passt es auch so wunderbar in diesen Yogaleicht-Zyklus. Denn wir möchten ja weiter gemeinsam Danke sagen für Geschenke, die einfach so selbstverständlich da sind.

Übersetzt wird Einssein im Duden mit vollkommenem Verbundensein mit jemandem oder etwas. Das Verbundensein vom Selbst mit dem höheren Selbst, ist ein Zustand, in dem du dich dieser inneren Göttlichkeit in dir wirklich bewusst bist.

Es geht dabei, um das Üben der Hingabe im Allgemeinen. Wenn du in deinem Leben immer wieder Hingabe praktiziertst, entsteht ganz automatisch auch bewusstere Dankbarkeit. Empfindest du immer öfter Dankbarkeit, verbindet dich das mit einem unbeschreiblichen Gefühl der Freude, der Anerkennung und der Würde.

Das Mantra Om Namo Bhagavate ist ein Mantra der Anerkennung. Dieses Mantra lässt dich beim Hören und Rezitieren das Göttliche in dir anerkennen. Mit dem Om Namo Bhagavate schliesst du dich einem Klangfluss an, der dich mit tiefster Hingabe, Freude  und Glückseligkeit erfüllen wird und dich friedvoll eins werden lässt mit der Weite des ganzen Ozeans.

Om Namo Bhagavate Vasudevaya

Deva Premal und Miten haben es in ihrem neuen Mantra-Buch wie folgt übersetzt:

Om ist der Name desjenigen in mir, das sich der Einheit aller Dinge bewusst ist.

Und so viel für heute zum 4. Geschenk.

☞ 4. Geschenke für den eigenen Frieden

Wir lassen die Worte zum Einssein sich einfach noch etwas setzen und dürfen uns für einen Moment in Stille in Hingabe und Dankbarkeit üben.

Namasté, Corinne

Verwandte Artikel

8. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

8. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

7. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

7. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

6. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

6. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

5. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

5. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

Corinne Hertzog


Dipl. Yogalehrerin SYV / EYU