Mai 12, 2016

Mantra Ad Gure Nameh

Ad Gure Nameh

Das Mantra «Ad Gure Nameh» ist ein Schutzmantra. Wir haben es bei Yogaleicht im Sitzen, in Verbindung mit Bewegungen mit den Armen, empfangen, das heisst in Form einer Schutzmeditation. Dieses Mantra möchte uns während der Meditation liebevoll an die Kostbarkeit der Schöpfung erinnern.

Ad Gure Nameh
Jugad Gure Nameh
Sat Gure Nameh
Siri Guru Dev-e Nameh

Die wörliche Übersetzung lautet:

Ich verneige mich (nameh) vor dem unendlichen (Ad = zeitlosen, Gure = Lehrer)

Ich verneige mich vor dem Lehrer in allen Zeiten (Jugad = Zeitalter)

Ich verneige mich vor dem inneren Lehrer, der uns die Wahrheit (Sat) enthüllt.

Ich verneige mich vor dem göttlichen Lehrer, der uns aus dem Dunkeln (Gu) zum Licht (Ru) führt.

Eine Variante der freien Übersetzung:

Die unendliche (göttliche) Schöpferkraft war am Anfang. Sie ist durch alle Zeitalter. Sie ist wahr und unbeschreiblich kostbar.

☞ Mantra Ad Gure Nameh

Auf die Vollständigkeit und Richtigkeit erhebe ich keinen Anspruch und freue mich über Ergänzungs-Kommentare.

Bei Yogaleicht haben wir folgende Version des Mantra «Ad Gure Nameh» gehört und mitgesungen:

  • von Deva Premal&Miten aus dem Album in Concert mit Special Guest Manose.

Das Beitragsbild «Lotus Mandala» dazu ist ein Geschenk meiner Tochter Annika. 

Verwandte Artikel

1. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

1. Yoga lehrt dich aus der Fülle zu leben

Mantra Om Namah Shivaya

Mantra Om Namah Shivaya

Mantra Om Shrim Mahalakshmiyei

Mantra Om Shrim Mahalakshmiyei

Mantra Om Tare Tuttare

Mantra Om Tare Tuttare

Corinne Hertzog


Dipl. Yogalehrerin SYV / EYU