• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • 8. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

Juni 30, 2022

8. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

Element Luft

Diese Woche begleitete uns nochmals das Element Luft. Wir haben im yogaleichten Unterricht alle Asanas von letzter Woche zum vierten Chakra und die Pranayama-Übungen dazu im Guten wiederholt und somit weiter unser Herz gestärkt und den Brustbereich wohltuend geöffnet.

Bei der Einsteigsentspannung habe ich uns noch diese Seelenbotschaft zum Luft-Element, mit auf den Weg gegeben. Dazu liess ich mich inspirieren aus dem Buch »Du wirst geliebt, eine Liebeserklärung deiner Seele» von Gaby Shayana Hoffmann:

Lass los, folge dem Fluss des Lebens, öffne dich der Leichtigkeit in deinem Leben, es darf jetzt leicht sein, erlaube es dir, und gehe deinen Weg in Gelassenheit.

Atme gerade jetzt einmal tief durch und vielleicht auch noch ein zweites und ein drittes Mal tief durchatmen. Spürst du, wie du dich langsam entspannst? Wie sich etwas in dir löst? Wusstest du, dass du nicht verkrampft, ärgerlich oder ängstlich sein kannst, wenn du ganz entspannt atmest? Denke immer daran, wenn du eines dieser Gefühle verspürst, dann nimm dir einen Augenblick Zeit und atme einfach ein paar Mal bewusst durch.

Du darfst wissen: Dein Leben darf leicht sein. Es muss nicht beschwerlich und mühsam sein. Es gibt niemanden, der dir absichtlich Steine in den Weg legt, damit du es besonders schwer hast. Du hast dir ein paar Lebensaufgaben ausgesucht, die vielleicht die eine oder andere Herausforderung beinhalten, ja das kann sein. Doch sie alle beinhalten auch immer eine oder mehrere mögliche Lösungen in sich und es ist auch immer gut zu wissen, dass sich hinter allen Herausforderungen auch wichtige Lernprozesse verstecken.

Löse dich immer zuallererst von der Angst, entkrampfe dich durch gutes Durchatmen. Lade dann die Leichtigkeit zu dir ein, stelle dir vor, dass dir ein Schmetterling vorbeigeschickt wird, der dich daran erinnert, dass es leicht gehen darf. Beobachte den Schmetterling eine Weile und lasse dich von seiner Freude und Leichtigkeit beflügeln.

Lass dich vom Luft-Element immer wieder tragen und vertraue darauf, dass der Wind in deinem Leben schon richtig dosiert ist, manchmal ist es stürmisch und manchmal weht er nur sanft. Vertraue auf das Leben und deinen Weg, und dass er dich schon dorthin führt, wo du hingehörst. Lasse dich auch immer wieder gelassen treiben, denn alles hat einen Sinn.

Du wirst geliebt, dies ist eine der Liebeserklärungen deiner Seele.

Und so viel für den Moment, atme weiter tief durch und geniesse deine Lebensenergie mit ganz viel Leichtigkeit. Bei meinem nächsten Blogbeitrag werden wir dem Element Licht begegnen.

Nun wünsche ich dir eine befreite und luftig-leichte Woche und ich freue mich auf die weiteren yogaleichten Begegnungen.

Namasté Corinne

Verwandte Artikel

10. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

10. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

9. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

9. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

7. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

7. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

6. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

6. Frühlingserwachen—Aufblühen mit Yoga

Corinne Hertzog


Dipl. Yogalehrerin SYV / EYU